Die Kinderfeuerwehr Dörverden sicherte sich am Sonntag, dem 26.08.2018 mit großem Abstand hinter dem Sieger Bierden 1 (549 Punkte) den zweiten Platz (510 Punkte) von insgesamt 14 Teilnehmenden Gruppen beim Kreis-Spiel ohne Grenzen. Bei tollem Wetter mussten sieben Stationen, bei denen Geschicklichkeit, Wissen, Teamfähigkeit und Fitness gefragt war, absolviert werden. Dritter wurde die Kinderfeuerwehr Holtebüttel-Völkersen mit 405 Punkten. Leider nahmen keine weiteren Kinderfeuerwehren aus der Gemeinde Dörverden teil. 
 
Bei den Jugendfeuerwehr-Wettbewerben mit insgesamt 38 teilnehmenden Gruppen belegte die Dörverdener Jugendfeuerwehr den 16. Platz mit 618,59 Punkten als beste Gruppe aus der Gemeinde. Die Westener Jugendlichen belegten Platz 23 mit 569,35 Punkten und die Stedorfer erriechten Rang 30 mit 504,14 Punkten. Die Jungendfeuerwehren mussten an 12 Stationen ihr Können unter Beweis stellen. 

  • 20180904_Kreisspieleohnegrenzen_01_Reinhardt

Nächste Termine

Papiersammlung (Hülsen)
23.11.2018 - 17:00