Verkehrsunfall, auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 19. November 2019 
Alarmzeit: 22:02 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Lange Straße, Hülsen 
Fahrzeuge: Hülsen  
Einheiten: Hülsen 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei 


Einsatzbericht:

Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Hülsen wurden am späten Dienstag Abend zu einem Verkehrsunfall in die Lange Straße in Hülsen alarmiert. Hier war ein 20-jähriger Pkw-Fahrer, aus Richtung Rethem kommend, kurz vor dem Ortseingang Hülsen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt.
Der Pkw blieb schwer beschädigt mit abgerissener Achse auf der Fahrbahn liegen, blockierte eine Fahrspur und es traten Betriebsstoffe aus. Die Kameraden übernahmen die Absicherung der Unfallstelle, leuchteten diese aus und streuten die Betriebsstoffe ab. Außerdem wurde der Fahrer, der zum Glück unverletzt geblieben war, bis zum Eintreffen der Polizei betreut.
Der Verkehr konnte zwischenzeitlich einspurig an der Unfallstelle vorbeifließen.
Ein beauftragtes Abschleppunternehmen barg den Pkw, die Kameraden reinigten die Fahrbahn noch grob und konnten nach knapp zwei Stunden wieder einrücken.