Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Datum: 2. Januar 2021 
Alarmzeit: 8:31 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 59 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Große Straße, Dörverden 
Fahrzeuge: ELW 1 Dörverden , LF 20/16 Dörverden , LF 8 Dörverden , KdoW Gemeindebrandmeister Dörverden , KdoW Stellv. Gemeindebrandmeister  
Einheiten: Dörverden 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Bauhof, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am heutigen Samstagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Dörverden zu Ihrem ersten Einsatz in diesem Jahr alarmiert. Ein schwarzer Audi befuhr gegen 8:30 Uhr die große Straße in Dörverden mit überhöhter Geschwindigkeit und kam von der Straße ab. Das Fahrzeug überfuhr eine Verkehrsinsel, erfasste dabei zwei Schilder, zerstörte einen Baum und prallte gegen eine Straßenlaterne. Aufgrund der modernen Technik und zahlreicher Airbags im Fahrzeug wurde der 29 Jahre alte Fahrer nur leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gefahren. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. 

Die Aufgaben der Feuerwehr war das Zerteilen des Baumes sowie das Entfernen der ausgelaufenen Betriebsstoffe die sich über die gesamte Fahrbahn verteilt hatten. Nachdem das Fahrzeug auf einen Abschleppwagen verladen war, konnte der Einsatz nach fast zwei Stunden beendet werden.