Hilfeleistungseinsatz

Datum: 24. November 2020 
Alarmzeit: 19:31 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 24 Minuten 
Einsatzort: diverse Straßen im Dörverdener Ortsgebiet 
Fahrzeuge: ELW 1 Dörverden , LF 20/16 Dörverden , LF 8 Dörverden , KdoW Gemeindebrandmeister Dörverden  
Einheiten: Dörverden 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am Dienstagabend ermittelte die Polizei den Verursacher einer vermeintlichen Ölspur die sich durch das Dörverdener Ortsgebiet zog. Daraufhin wurde die Ortsfeuerwehr Dörverden mit dem Stichwort „G1“ – Ölschaden alarmiert.

Die vor Ort eingesetzten Kräfte konnten schnell Entwarnung geben. Bei der ausgetretenen Flüssigkeit handelte es sich nicht um Öl oder Kraftstoff, sondern um einen ungefährlichen und umweltunschädlichen Harnstoff zur Abgasnachbehandlung. 

Um weitere Meldungen an die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle zu vermeiden wurde der Stoff in Kurven- und Gefahrenbereichen mittels Bindemittel aufgenommen bzw. unter Vornahme eines D-Strahlrohrs die Fahrbahn gereinigt.

Gegen 21.00Uhr war der Einsatz beendet.