Person im Wasser

Datum: 3. September 2018 
Alarmzeit: 15:18 Uhr 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Weser, Dörverden 
Fahrzeuge: Barme , Dörverden , Stedorf  
Weitere Kräfte: DLRG, Freiwillige Feuerwehr Stadt Verden (Aller), Polizei, Rettungsdienst, THW 


Einsatzbericht:

Eine möglicherweise ertrinkende Person wurde der Rettungs- und Feuerwehreinsatzleitstelle am heutigen Montagnachmittag gemeldet. Daraufhin wurde umgehend Alarm für mehrere Ortswehren der Gemeinde Dörverden, die DLRG Verden sowie die Ortsfeuerwehr und FTZ Verden ausgelöst. Auch die THW Bundesschule Hoya wurde informiert. Zu ihr gehört der Wasserübungsplatz in Barme. Am Ausflugsschiffsanleger in der Straße Alte Furt konnten die Einsatzkräfte einen jungen Mann aus dem Fluß retten. Er war dort offenbar baden. Auf Grund einer Sprachbarriere konnte mit ihm nicht adäquat kommuniziert werden. Daher musste zunächst davon ausgegangen werden, dass sich noch eine weitere Person im Wasser befinden könnte. Die Weser und der Uferbereich wurden daher mit Booten von DLRG, FTZ und THW abgesucht. Gegen 16.30 Uhr wurde die Suche ohne weitere Feststellungen eingestellt.