Stromkabel brennt

Datum: 9. August 2018 um 18:36
Einsatzart: Kleinbrand
Einsatzort: Barnstedt
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Die Ortsfeuerwehr Westen wurden mit dem Stichwort „T1 Stromkabel brennt in der Erde“ nach Barnstedt alarmiert. Nach kurzer Erkundung zeigten die Anwohner eine Brandstelle neben einem Hochspannungsmast in unmittelbarer Nähe zu einem Trafo. Die Anwohner hatten den Brand (ca. 1,5 m2) bereits gelöscht. Während des Sturms soll ein Funke vom Hochspannungsmast niedergeschlagen sein. Verbunden war dieses mit einem Stromausfall. Es wurde vermutet dass der Auslöser hierfür ein auf der Stromleitung liegender Baum in Wahnebergen war. Die FF Wahnebergen hat diesen beseitigt. Die Einsatzstelle wurde noch vorsorglich bewässert. In alter „Sturmeinsatzroutine“ wurden die Hauptverkehrswege auf dem Rückweg kontrolliert und um 19:15 Uhr die Fahrzeuge wieder am Standort untergestellt.