Baum auf Fahrbahn

Datum: 1. Mai 2018 
Alarmzeit: 7:14 Uhr 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: K14, Hülsen 
Fahrzeuge: Hülsen  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am ersten Mai, dem Tag der Arbeit, sollte die Ortsfeuerwehr Hülsen vor solcher auch nicht verschont bleiben. Am frühen Dienstagmorgen um 07:14 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem auf die Kreisstraße 14 umgestürzten Baum alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Kameraden eine Eiche vor, die über die gesamte Fahrbahn gestürzt war und eine Telefonleitung mit sich gerissen hatte. Eine zweite Eiche wurde entwurzelt und verkeilte sich gegen einen weiteren Baum, hinter dem eine Stromüberlandleitung verläuft. Zuerst wurde die Einsatzstelle in beide Richtung abgesperrt und abgesichert. Der erste Baum wurde zersägt und mit der Hilfe eines örtlichen Landwirtes und dessen Radlader beseitigt. Die zweite Eiche drohte auf die Stromleitung oder Fahrbahn zu fallen. Daher wurde entschieden, den Baum ebenfalls zu beseitigen. Mittels Stahlseil und Greifzug mit Umlenkrolle konnte dieser Baum dann ebenfalls sicher zu Boden gebracht und beseitigt werden. Nach rund 2 Stunden konnte die Ortsfeuerwehr wieder einrücken.