Verkehrsunfall

Datum: 7. September 2017 
Alarmzeit: 16:21 Uhr 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: B 215, Ortsausgang Stedorf 
Fahrzeuge: Barme , Dörverden , Stedorf  
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Gestern Nachmittag gegen 16:15 Uhr kam es auf der B215 am Ortsausgang von Stedorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW kollidierte frontal mit einem überholenden LKW. Zwei Ersthelfer versuchten den schwer eingeklemmten Fahrer aus seinem PKW zu befreien, für Ihn kam allerdings jede Hilfe zu spät, er war sofort Tod. Der LKW-Fahrer erlitt keine Verletzungen, stand allerdings unter Schock und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Zwei Notfallseelsorger standen ebenfalls bereit um mit den Geschädigten und den Einsatzkräften über den Vorfall zu sprechen. Die Bundesstraße 215 musste auf Grund der Bergungs- und Aufräumarbeiten über fünf Stunden lang voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke über die Ortschaft Westen wurde eingerichtet. Für den Abtransport des beschädigten LKW´s und dessen Auflieger rückte ein Abschleppunternehmen aus dem Landkreis Oldenburg mit Abschleppwagen, Ersatzzugmaschine und einem Kran an. Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit wurde die Einsatzstelle zusätzlich von der Ortsfeuerwehr Dörverden ausgeleuchtet. Gegen 22 Uhr konnten die letzten Kräfte einrücken und die Straße wieder freigegeben werden.