Wir über uns


1962
Gründung der Feuerwehr Barme am 03. Februar 1962. Die ersten beiden Jahre nach der Gründung war noch immer Dörverden für die Sicherstellung des Brandschutzes im Ort zuständig, da die junge Feuerwehr noch kein eigenes Einsatzfahrzeug besaß
1964
Dies änderte sich im September 1964 als die Wehr Ihr LF 8 TS, des legendären Nutzfahrzeugerstellers „Faun", überreicht bekam.
1967
Da das Feuerwehrhaus erst am 29 April 1967 fertiggestellt und freigegeben wurde, fand der Faun seinen Unterschlupf vorübergehend in der Werkstatt von Johann F.
1972
Die aktive Mitgliederzahl erhöhte sich schnell, sodass nicht alle Kameraden mit dem Löschfahrzeug zum Einsatzort transportiert werden konnten. Doch die Feuerwehr ist im Einsatz auf jeden Feuerwehrmann angewiesen. Des Weiteren wurde 1971 die Jugendgruppe gegründet, die auf ein Mannschaftstransportfahrzeug für Übungsdienste und Veranstaltungen angewiesen war. Daraufhin konnte aus privaten Spenden ein gebrauchter VW Bus beschafft werden, der für acht Personen Platz bot.
1981
Aus altersbedingten und technischen Gründen musste der VW Bus durch einen gebrauchten ersetzt werden.
1992
Um die Anforderungen der technischen Hilfeleistung und Brandbekämpfung gerecht zu werden, ersetzte die Gemeinde das mittlerweile 29 Jahre alte LF8/TSA durch ein Löschfahrzeug 8/6. Der Bürgermeister Heiner Falldorf durfte das 200.000 DM teure Einsatzfahrzeug dem amtierenden Ortsbrandmeister – Dieter Bergstedt übergeben.
2000
Im Herbst 1999 bekam das Mannschaftstransportfahrzeug keine TÜV Prüfplakette mehr und die Feuerwehr Barme musste zunächst mit dem Löschfahrzeug auskommen. Durch Eigeninitiative und vielen Arbeitsstunden der Barmer Feuerwehrkameraden, konnte ein neues MTF beschafft werden. Die Mitglieder hatten mit Unterstützung von Fachfirmen den bisher als „Malerbus“ genutzten Ford Transit generalüberholt und als Mannschaftsbus eingerichtet. Am 31.03.2000 übergab Bürgermeister Heiner Falldorf dem Ortsbrandmeister offiziell die Schlüssel.
2012
Am 1. September 2012 feierte die Feuerwehr Barme ihr 50-jähriges Bestehen. Hierfür stellte das Technische Hilfswerk sein Gelände in Barme an der Weser zur Verfügung. Den ganzen Tag über traten eine Menge Gruppen zu den Jubiläumswettbewerben an. Am nächsten Tag wurden die Kreiswettbewerbe ausgerichtet, bei denen die Barmer Wettbewerbsgruppe als Sieger hervorging und sich für den Landesvorentscheid in Woltersdorf qualifizierte.
2013
Am 13 Oktober 2013 wurde der Ortsfeuerwehr Barme Ihr neues, eigenfinanziertes MTF übergeben. Die Veranstaltung begann um 11 Uhr. Bürgermeisterin Karin Meyer lobte die Feuerwehr für Ihren Zusammenhalt und das gesammelte Geld, woraufhin Ortsbrandmeister Joachim Schmidt sein Dank in erster Linie an die Spender richtete. Um Punkt 12 Uhr wurde das Fahrzeug durch Gemeindebrandmeister Gerd Degener an den Barmer Gerätewart Uwe Grupe übergeben.

Nächste Termine

Papiersammlung (Hülsen)
23.11.2018 - 17:00